Rezension: Thoughtless – Erstmals verführt (Trilogie Band 1)

Rezension: Red Rising (Trilogie Band 1)
12. April 2017
Rezension: Auf eine wie dich habe ich lange gewartet
12. April 2017
Über das Buch „Thoughtless – Erstmals verführt“

Thoughtless von SC Stephens“

Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer glücklichen Beziehung mit Denny. So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient, ihrem neuen Mitbewohner näher. Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu etwas Intensiverem, Verbotenem – zu einem Spiel mit dem Feuer …

Autorin: S. C. Stephens ● Verlag : Goldmann ● ISBN: 978-3-442-48242-9 ● Seitenanzahl: 650 Seiten ● Preis:  9,99 € (Paperback, Klappenbroschur)

 MeIne Meinung zu dem Buch

Mich hat dieses Buch einfach mitgerissen, es war eine Achterbahn der Gefühle.
Die Autorin schaffte es innerhalb von ein paar Seiten mich an das Buch zu binden, mich hat die Geschichte einfach so mitgerissen. Man konnte während des Lesens richtig mitfühlen, auch wenn ich Kiera ab und zu nicht wirklich nachvollziehen konnte & sicherlich auch anders gehandelt hätte.

Die Spannungen die zwischen Kiera und Kellan entstehen, spürt man förmlich auf der Haut. Obwohl diese liebe verboten ist, fiebert man die ganze Zeit mit und bei jedem Rückschlag fühlte es sich an wie ein Messerstich in das eigene Herz.

Obwohl ich persönlich natürlich nichts von Untreue halte, kann ich diese Anziehungskraft zu Kellan nachvollziehen. So wie er in dem Buch beschrieben ist, hätte kaum eine Frau Nein sagen können. Oder doch? Trotzdem tat ihr armer Freund Denny mir am Anfang wirklich sehr Leid, ich hätte sie Ohrfeigen können, dass sie so einem tollen Mann einfach so hintergeht. Trotzdem fügt sich am Ende alles zu einer Gesamtheit.

Ich bin wirklich sehr gespannt auf den zweiten Teil der Geschichte und Bedanke mich vielmals beim Verlagsgruppe Random House , dass sie mir dieses tolle Buch als Rezensionexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*